Die beiden Zonen gleichen sich an

Miesepeter, Montag, 03.05.2021, 13:02 (vor 15 Tagen) @ NST365 Views

.... denn der Missing Link fehlt immer noch. Die Kommunisten/Sozialisten sind doch eindeutig die Chinesen und oder auch besagte Strassenverkäufer.

Die Chinesen sind im Koordinatensystem eine Position nach rechts gerückt, Sozialismus (= garantiertes Überleben und bescheidener Konsum für die Massen) bei privatem Eigentum an den Produktionsmitteln und staatlich gelenkter Wirtschaft.

Das ist genau das, was in Deutschland in den Dreissigern versucht wurde, mit ähnlich spektakulären (Zwischen-)ergebnissen.

Das streben auch die Grünen an. Und zweifelsohne auch die Demokraten in den USA.

Was hier in TH passiert, passt noch nicht ganz zum Bild, es sei denn, den ganzen Buddies mit Westkontakten wird der Saft gerade abgedreht. Die müssen jetzt mit ihrer ganzen Substanz ums überleben kämpfen oder die Seiten wechseln. Kollateralschäden werden nicht zu Kenntnis genommen, es geht um alles.

Vielleicht handelt es sich um verbliebene Neoliberale, die man hängen lässt, bis ihnen die Luft ausgeht?

Sollte das zutreffen, dann hätten wir auf dem Planeten 2 Zonen - eine die dem Sozialismus entwachsen ist und eine die darin versinkt.

Beide Systeme sind partiell sozialistisch, genau so viel, wie es nötig ist, die Massen ruhigzustellen um das private Eigentum an den Produktionsmitteln aufrechtzuerhalten.

Die Pioniere dieses "dritten Weges" geniessen zwar heute nicht den besten Ruf, aber wie es aussieht, werden ihre Ideen wie erhofft die Welt erobern.

Gruss,
mp


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.