Nicht verstanden, was gemeint ist

sensortimecom, Mittwoch, 24.02.2021, 21:48 (vor 48 Tagen) @ Chris11577 Views
bearbeitet von sensortimecom, Mittwoch, 24.02.2021, 22:09

Synapsen verarbeiten AUSSCHLIESSLICH zeitliche Information. Genau genommen: "elapsed times". Also quasi eine ungeheure Menge an "gestoppten" Zeiten. Natürlich werden die parallel verarbeitet, klar.
Bitte die als Patentschrift verfasste Abhandlung genau durchlesen und studieren.
Ein Hörsystem ist so aufgebaut, dass es solche "elapsed times" aus einer grossen Zahl von Frequenzen (für die wieder die Härchen stehen) heraus neuronal erfasst, und dann die zum Gehirn geführten Aktionspotentiale synaptisch verarbeitet. Wird ein gleichartiges zeitliches Muster erkannt, kommt es zur Neurotransmitter-Freisetzung, und zur Weiterleitung eines EPSP. Eine Art "Bingo".
Die Redundanzfreiheit des Gehirns geht so weit, dass man es quasi mit einem - extrem komplexen - Muskel vergleichen kann. Da existieren keine Konverter oder Transformationen.

Noch was: "elapsed times" haben nichts mit den in der Signalanalyse gebräuchlichen Begriffen wie "zeitdiskrete Signalabtastung" u. dgl. zu tun. Das gibts in biologischen Strukturen nicht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.