Cäsar hätte eine Luftwaffe gehabt

mh-ing, Mittwoch, 24.02.2021, 14:32 (vor 50 Tagen) @ Chris111107 Views

setzt man die Zeit von Archimedes (welcher auf selber Höhe wie Leonardo daVinci war) bis zu ihm bzw. die Zeit von Leonardo bis uns ca. an.

Andernseits hatten die Römer eine uns viel und lange Zeit überlegene Bautechnik (römischer Beton). Den entdeckte man erst vor ca. 150 Jahren wieder und erst dieser Beton hat unsere heutige Baukultur und Infrastruktur erst ermöglicht.

Es ist daher schwer zu sagen, dass es ohnehin erfunden worden wäre. Meines Erachtens sind es die Brüche oder eben die Kontinuität, welches den Ausschlag gibt. Die früheren Kulturen hatten eine Priester/Eliten-Kaste. Wenn diese unterging, war das Wissen verloren.

Mit der Neuzeit setzte aber eine Verbreiterung des Wissens ein, es war nicht auf eine Kaste beschränkt, wurde durch den Buchdruck (wohl eine der größten Erfindungen!) für viele von Raum und Zeit unabhängig verfügbar. Damit konnte sich das Wissen erweitern und auch der Verlust an Wissen war nicht mehr so groß.

Wir sind nun aber in einer gewissen präkären Situation. Wir haben das Buch verlassen und alles digital. Wenn da mal der "Blitz" hineinfährt, ist dann auch unsere Kultur ziemlich platt. Daher müssten wir, um das zu managen, eine Datenspeicherung finden, welche eben diese enormen Mengen, den dauerhaften Zugriff und die Haltbarkeit eines Buches hätte. Insofern ritzten die früheren Kulturen Steine, die eben das damals dauerhafteste war.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.