Die Malware ist doch längst in deinem Rechner

Rainer ⌂, El Verger - Spanien, Freitag, 20.11.2020, 21:42 (vor 10 Tagen) @ CalBaer1014 Views
bearbeitet von Rainer, Freitag, 20.11.2020, 22:26

Zumindest wenn du ein Intel CPU hast.

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=intel+management+engine

Gegen Manipulationen auf der Ebene hast du keine Chance. Das hat mit dem Betriebssystem überhaupt nichts zu tun. Die ME hat Zugriff auf die Netzwerkhardware!

Auch bei Infiltration der UEFI Firmware hast du kaum eine Chance. Ein Update würde ja auf dem verseuchten Rechner starten und jedes Mirocodeupdate kann somit manipuliert werden.
Du brauchst also einen Zugriff auf den verdächtigen Rechner, ohne den Rechner mit Strom zu versorgen.

Rainer

--
Ami go home!
RundeKante
WikiMANNia
WGvdL Forum


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.