Also wozu ein Smartphone?

NST ⌂, Südthailand, Samstag, 17.10.2020, 04:22 (vor 10 Tagen) @ ottoasta708 Views
bearbeitet von NST, Samstag, 17.10.2020, 04:53

.... fangen wir mal an.

Habe mehr als 1000 Bücher darauf gespeichert ....

3 Offline Wörterbücher zur Übersetzung Thai-Deutsch, Deutsch-Thai und eines für medizinische Fachbegriffe - Deutsch-Thai-Englisch. Alles zusammen ca. 2000 Seiten, jede Seite abfotografiert - mit dem Smartphone und dann als PDF File zu einem lesbaren Onlinefile konvertiert, auf dem PC. Diese Bücher kann man heute nicht mehr kaufen - und in Papierform sind sie in den Tropen nicht ewig haltbar. Mit dem Wischen kann ich schneller blättern, als im klassischen Buch .... mit einiger Übung. Dazu kommt noch - mit zu nehmenden Alter werden die Augen schlechter - am Smartphone kein Problem - mit 2 Fingern ziehe ich die Vergrösserung passend auf.

Einen eigenen Vokabeltrainer mit Anki - mit über 3000 Wörtern, 3-sprachig - Thai,Deutsch,Englisch erstellt am PC - mit Ankidroid auf dem Smartphone immer präsent. Alles sprachlich vertont in allen Sprachen durch Mithilfe von Google. Alles offline verfügbar. Kann jederzeit überall lernen. Neue Wörter können an Ort und Stelle eingefügt werden, einmal synchronisiert und alle Files sind danach aktuell - egal ob am PC oder auf einem x-beliebigen Smartphone, wo mein Vokabel Programm läuft.

Wenn ich unterwegs bin, mit Fahrrad, Motorrad oder Auto und nicht mehr weiss wo lang, einfach Smartphone aktivieren und los geht es. Das ist besonders hilfreich, wenn ich allein in Bangkok mit dem Fahrrad unterwegs bin - da fahr ich einfach los und schau mal wo der Weg hin geht - zurück finde ich dann mit Google Maps.

.... usw.

Ich weiss genau wie das war, als es das Smartphones noch nicht gab - alle obigen Verwendungsgebiete kann ich auch noch analog. Wenn ich die Wahl habe - wähle ich die digitale Version, es dürfte jedem klar sein warum.

Wenn die mich tracken - na und :-P :-P ... ich hab doch nichts zu verbergen und falls doch, binde ich das Smartphone an den Schwanz unseres Hundes - der sorgt dann dafür, dass die Sensoren beschäftigt sind. [[top]]

Wenn ich untertauchen will, dann hilft mir das unerkannt zu verschwinden - ohne dass es jemand mitbekommt. Wenn meine Verfolger das Smartphone gefangen haben, bin ich längst über alle Berge.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.