"zu Hause lassen" und evtl. für ordentlich Hintergrundrauschen Sorgen :)

Benjamin, NRW, Freitag, 16.10.2020, 17:30 (vor 9 Tagen) @ QuerDenker1215 Views


Analoges gilt auch für Aktivität via WLAN (Netznamen, MAC/Hardware-IDs usw.) und NFC (wieder IDs aber von Geräten und allerlei Karten usw. bis hin zur Omnipräsenz von RFID).

Einziges 'Heilmittel': 'Handy' zuhauselassen [[zwinker]]

Sehe ich auch so. Neben alternativer Rom, und diese mit möglichst wenig "Google" laufen lassen, und nebenher ordentliches Grundrauschen erzeugen, somit werden zumindest einige Datensammlungen nutzlos.
Man muss es den Datenkraken ja nicht auch noch einfach machen.

Beispiel Addon für Firefox/Waterfox/Palemoon/Chrom und evtl noch mehr:
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/trackmenot/
https://chrome.google.com/webstore/detail/trackmenot/cgllkjmdafllcidaehjejjhpfkmanmka

der Kreativität ist da kaum eine Grenze gesetzt, das Problem ist aber meißt der Aufwand.

Das Handy kann man auch beim Handyladen seines Vertrauens flashen lassen. Bei Ebay oder Kleinanzeigen gibts den Service auch ab ca 30€.
Oder eben gleich ein solches gerootetes Gerät kaufen, die werden auch schon neu angeboten, mit Garantie.

Heutzutage alles einfacher als man glaubt (kaufen oder flashen lassen, selber machen nurm, wenn man weiß, was man tut, oder eben sehr viel Zeit hat. Als totaler Laie würde ich sagen mehrere Tage.

Mit diesen Geräten (Handy&PC/Tablet) ist es nahezu unmöglich wirklich anonym zu kommunizieren, ohne vorher einen riesen Aufwand betrieben zu haben.
Es kommt einfach auf den "Grad" der Anonymität an.

Wenn man sich mal bewußt macht, das man nicht nur ein Telefon hat, sondern die Sensoren!
Beschleunigungssensor
Lagesensor
Magnetsensor
Temperatursensor
Näherungssensor
und und und

Und viele von den Apps können zwar die Sensoren nicht direkt auslesen, aber Metadaten die anfallen, und dass reicht dann schon (GooglePlayServices , nicht zu verwechseln mit dem GooglePlayStore).

Diese Playservices haben auf meinem Handy über 600 Berechtigungen gehabt (google freies Handy mittlerweile), und viele "bekannte" Apps laufen ohne diese GooglePlayServices nicht (Überraschung).

Mit Warden kann man sich mal mit 2 klicks einen Schreck in die Glieder fahren lassen :D
[image]
Quelle:
https://gitlab.com/AuroraOSS/AppWarden
hier der direkte Download
https://gitlab.com/AuroraOSS/AppWarden_v1.0.3.apk


Grüße
Benjamin

--
Sei wachsam


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.