Corona als Vehikel gegen das marode Finanzsystem? Die EZB gibt darauf die Antwort.

bolte, Donnerstag, 10.09.2020, 20:45 (vor 9 Tagen) @ Falkenauge1684 Views

Zudem bestätigte die EZB den Umfang des sogenannten "Pandemic Emergency Purchase Programme" (PEPP), mit dem während der Coronakrise Geld in den Markt gepumpt wird und welches aktuell ein Volumen von 1,35 Billionen Euro umfasst.

Es soll bis mindestens Ende Juni 2021 laufen, wobei eine Verlängerung möglich ist: Man werde im Rahmen des PEPP Nettokapitalkäufe tätigen, bis man feststelle, dass die Phase der Coronakrise vorbei sei, so die Notenbank.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.