Ist vollkommen egal, "Jupiter" Macron versus Putin mL

Centao, Mittwoch, 20.03.2024, 11:36 (vor 30 Tagen) @ BerndBorchert2144 Views
bearbeitet von Centao, Mittwoch, 20.03.2024, 12:28

Hallo!

Das Privatleben des franz. Präsidenten E. Macron geht uns nichts an. Diese sind im Kontext debitistischer Anschauung von ökonomisch-politischen Handlungsabläufen auch vernachlässigbar und pure Spekulation auf Tratschniveau. Dies gilt auch für VT über Freimaurer, der Putin ja auch sein soll..

In dem veröffentlichten Gespräch - siehe Link - sieht Putin hier eher schlecht gegen Macron aus...
Macron versus Putin

Die Einseitigkeit der Argumente pro Putin hier im Forum gegen die Ansichten z.B.von Gunnar Heinsohn siehe NCZZ- Gunnar Heinsohn über Russland ist für Deutschland auch aus nationaler Perspektive auch nicht sehr hilfreich.

Aus der Vorfinanzierungsproblematik ist doch klar ersichtlich, dass eine eher mittlere (nach GDP) Ökononomie wie Russland, lange den Krieg u.a. gegen die Ukraine vorbereiten musste. Statt sich in die Ukraine weiter einzukaufen, wählte der Oligarch offenbar mit seinen Hofstaat seit ca. 2007 den Krieg. Wobei das Führungspersonal in der Ukraine in vielen Großbetrieben vor dem Krieg ohnehin "russisch" war.

Da waren die Bundesrepublik & die Europaer in ihren Streitkräften seit ca. 2007 geistig wohl anders aufgestellt..

Gruß,
CenTao


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung