Sind es wirklich Massen?

mabraton, Freitag, 18.11.2022, 22:14 (vor 13 Tagen) @ helmut-12456 Views
bearbeitet von mabraton, Freitag, 18.11.2022, 22:19

Hallo Helmut,

keine Frage, es sind eine Menge Leute die das alles schlucken und wiederkäuen. Wenn ich mir allerdings, um ein Indiz zu nennen, die Reaktionen auf Presseartikel auf Facebook anschaue bekomme ich seit längerer Zeit den Eindruck, dass das Mengenverhältnis nicht stimmen kann. Ich denke es gibt eine relativ kleine Menge die das Zeug tatsächlich aus Überzeugung wiederkäut und eine ziemlich große die das nur tut weil sie Angst hat nicht mehr zur Herde zu gehören. Nach meinem Eindruck ist die Herde aber schon nicht mehr existent. Das heißt, es reicht die Illusion aufrecht zu erhalten, dass es die Herde gibt aus der man ausgestoßen würde. Wenn in diesem Winter die Realität unter der Tür durchkriecht kann sich die Sache ziemlich schnell anders darstellen.

In diesem Sinne, -15° long!

EDIT:
Spiegel-Werbung auf Facebook,
"Jeden Tag hinterfragen mehr als 600 Journalist:innen das Weltgeschehen und ordnen es für Sie ein. Sagen, was ist."

Das bestätigt meinen Eindruck. Dort herrscht Leidensdruck.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung