Wie wollen die Deutschen leben?

Greenhoop, Samstag, 06.08.2022, 10:59 (vor 61 Tagen) @ Greenhoop2112 Views

... fragt Grünfeld Robert (www.mediagnose.de) bei EIKE ganz zu recht, denn ...

Erstmals beschäftigt sich ein Mainstream-Medium, WELTplus-online am 29.7.2022, mit der Tatsache, dass dem Klimaminister der Wind des Zorns unabhängig von linken Berufsradaumachern entgegenschlägt. Vielen Menschen wird allmählich klar, dass die Energiekrise sie selbst betrifft, dass eben nicht (nur) Putin schuld ist, sondern die Krise in erster Linie hausgemacht ist. Immer mehr Leute erkennen, dass die „Erneuerbaren“ weder Kernkraftwerke noch Gas ersetzen können. Wenn kaum Wind weht, wie zu Beginn der Analysewoche 29, wird kaum Windstrom erzeugt. Speicherstrom oder Importstrom (Roter Bereich des Charts) gibt es nicht mal ansatzweise in genügendem Umfang. PV-Strom gibt es nur – Achtung Binse – über Tag. Also muss der benötigte Strom anderweitig – bis zur gestrichelten lila Linie des Charts – erzeugt werden. Per Gas, Kohle, Kernkraft (Weißer Bereich des Charts). Kann man das nicht – aus welchen Gründen auch immer – gehen die Lichter aus. Den oben erwähnten WELTplus-Artikel als PDF und einiges mehr zum aktuellen Thema Energie-Versorgungssicherheit lesen Sie bei mediagnose.de.

Den vollständigen Artikel mit interessanten Charts gibt es hier ...

GH


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung