Doch, ganz klar: das geht !

StS, Montag, 20.06.2022, 15:34 (vor 15 Tagen) @ paranoia1587 Views

Im Stundenrhythmus kannst Du gar nichts regeln, allenfalls Lasten tauschen (private Verbraucher z.B.), das hat aber nichts mit Frequenzregelung zu tun.

https://de.wikipedia.org/wiki/Regelleistung_(Stromnetz)

Doch doch, das wird stundenweise gehen. Lastabwurf ist die Zukunft, wir sollten Wetten darauf abschliessen. Deine Annahme ist, dass der Netzbetrieb so bleibt wie er ist ? Das fänd ich auch schön.
Frau Merkel hätte vermutlich gesagt: na dann ist das Gas eben jetzt weg.

In Südafrika gibts keine Batteriekraftwerke, dort regelt man das Stromnetz komplett per Lastabwurf. Gibt dort richtig schöne Tabellen wann du Strom hast und wann nicht. Sieht ein wenig aus wie unser Müllabholkalender: https://www.eskom.co.za/distribution/customer-service/outages/municipal-loadshedding-sc... da siehst du sehr schön, wie ein bedeutendes Industrieland das organisiert. Wär doch gelacht wenn wir hier keinen Einsatz "negtiver Regelenergie" hinbekommen würden. Ich freue ich mich schon auf die neuen Erfindungen unserer Worthülsenfabriken zur Beschreibung der Dinge.

Komm einfach mal mit runter nach Afrika und schau dir unsere Zukunft an, wie das ohne Batteriekraftwerke bestens funktioniert.

Die Netzfrequenz sinkt, du wirfst Last ab und in der Folge steigt die Netzfrequenz wieder.

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Lastabwurf_(Stromnetz) : Unterfrequenz.

Grüße
StS


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung