Bei der Vielzahl an Gesetzen, die in den letzten Jahren während einer "Notlage" außer Kraft gesetzt werden durften, könnte sicherlich auch NS2 in Betrieb genommen werden.

Olivia, Freitag, 17.06.2022, 17:16 (vor 19 Tagen) @ FredMeyer1137 Views
bearbeitet von Olivia, Freitag, 17.06.2022, 17:22

Als ob es darauf ankäme. Die Nichtinbetriebnahme von NS2 ist eine reine Machtdemonstration unserer "Freunde". Es gab ja gewichtige Gründe, warum diese Pipeline überhaupt gebaut wurde. Und die Repräsentanten dieser "Gründe" sind derzeit ALLE besonders "kriegslüstern". Es war abzusehen, dass sie ALLES daran setzen würden, dass diese Pipeline nicht in Betrieb geht.

Ich gehe inzwischen davon aus, dass es außer der Ukraine noch eine ganze Reihe anderer Staaten gibt, in denen nach dem Weltkrieg NIE eine Entnazifizierung stattgefunden hat (inklusive des Aufdeckens der "Hintermänner"). Es dürfte also höchst interessant sein, mit wem die Nazis in diesen Gebieten kooperierten.... und wo die "Kooperationspartner" verblieben sind und was die heute tun.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung