RE: ... nicht das Deutschlandlied, sondern "Ein schöner Land" gespielt

Albatros, Lothringen, Freitag, 10.09.2021, 11:47 (vor 8 Tagen) @ DT1248 Views

Das war sicher keine gute Idee. Wenn du "(K)ein schöner Land" gehört hast, ist das Original für dieses Klientel kaum rezitierbar:

In der 3. Strophe kommt Gott vor. Das geht für Gottlose gar nicht. Also, wenn schon, dann auch Allah und Jahwe.
In der 4. und 5. Strophe ist lediglich von "Brüdern" die Rede.
Hier müsste noch "Schwestern" und "Diverse" ergänzt werden, was aber dem Versmass, wie schon in Strophe 3, nicht zuträglich ist.

Quelle

Dann kann man auch gleich die ersten 2 Strophen, die inhaltlich gerade so noch durchgehen würden, mit den - ohnehin nur 2 -
Strophen aus der Textfassung von 1927 ersetzen:

Kein schöner Land in dieser Zeit
als wo die Menschen sind bereit
sich zu verbinden
und sich zu finden
in Menschlichkeit

Die Welt in Elend und in Not
sie schaut ein neues Morgenrot
Sie wird befreien
Und wird erneuen
was tief in Not

Quelle

Ich glaube ja nicht nur, dass nach der Wahl u.a. der Grünen in Regierungsverantwortung die Impfpflicht kommt, sondern, dass sich auch in der Symbolik einiges ändern wird:

- Der Adler als Wappensymbol wird durch die Sonnenblume ersetzt
- die Deutschlandfahne wird durch die Patsche-Fahne abgelöst
- der Spruch am Reichstag "Dem deutschen Volke" wird ersetzt durch "Dem Elend der ganzen Welt"

[/Ironie]

Mit Gruss vom

--
Albatros


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.