Hab heute bei einer Wahlkampfveranstaltung den Habeck getroffen. (mT)

DT, Donnerstag, 09.09.2021, 23:37 (vor 9 Tagen)5211 Views
bearbeitet von DT, Donnerstag, 09.09.2021, 23:43

Und der ganze Marktplatz war voll. Und die Leute haben ihm zugejubelt. Kaum kritische Stimmen. Ein paar arme Seelen der "Basis". Mit einem hab ich gesprochen, er war bis vor kurzem Grüner, ihm paßt die Nato-Politik des Lenchens nicht, er ist Pazifist. Außerdem Impf- und Maskengegner. Mit bei der Basis dabei und auch vor Ort: Julian Aicher. Seine Tante und Onkel waren Sophie und Hans Scholl.

Habeck hat Charisma, er hat den ganzen Marktplatz für sich eingenommen, er ist ein Schnell- und Vielredner, aber seine Sätze sind geschliffen, die Rhetorik ist hervorragend. Er hat Authentizität ausgestrahlt. Er hat bestimmt 1 Minute langen frenetischen Applaus am Ende bekommen.

3 Wahlkampfauftritte an einem Tag, und dann noch so eine Power und Energie und Ausstrahlung, eine Geduld. Dann hat er noch Fragen beantwortet. Zu Landwirtschaftspolitik hat er 6 min gesprochen, er war ja mal Landwirtschaftsminister. Zurück zum Bauernhof mit 2 Kühen, das ist seine Utopie. Woher, frage ich da nur? Nachdem 30 Jahre lang alle kleinen Bauern kaputt gemacht wurden und auf dem Altar der Exportindustrie geopfert wurden, zum Schluß vor 10 Jahren auch noch die Zuckermarktordnung, die den Bauern noch einen anständigen Preis für ein Produkt (Zuckerrüben) gegeben hatte.

Danach konnten die Besucher sogar noch zu ihm hin gehen, er trug keine Maske, und konnten Selfies mit ihm machen und direkt mit ihm sprechen, dann beide ohne Maske.

Das ganze war tief in Baden-Württemberg, und die Besucher waren hauptsächlich Ältere, Grauhaarige, viele Frauen (klar bei Habeck).

Ich glaube, ich sage voraus, daß ich heute abend den zukünftigen Bundeskanzler gesehen habe, vermutlich 2025. Als ich mich auf dem Marktplatz umgesehen habe, dachte ich, oh Mann, so viele Grün*innen, unfaßbar.

Wie die Grünen diesen charismatischen und eloquenten und recht sachlichen Mann nicht dem völlig heiße Luft aussendende Plapperlenchen vorgezogen haben, und das, obwohl so viele Frauen bei den Grünen sind, das kann ich nicht verstehen.

Mal sehen, wie lange er noch einfach so in den Bürger*innen baden kann wie heute abend, das habe ich in letzter Zeit nur bei meiner Sahra erlebt, aber nicht mehr bei den anderen korrupten Politikern. Die Dx kann überhaupt nicht mehr auftreten, ohne komplett ausgebuht zu werden, und das Lenchen schaue ich mir demnächst auch mal aus nächster Nähe an.

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.