Das Erreichen der viel diskutierten kollektiven Immunität sei jedoch nicht möglich, weil das Virus auch von den "Geimpften" übertragen wird.

Mirko, Česko, Donnerstag, 09.09.2021, 15:12 (vor 9 Tagen)4204 Views

Die Zahl der aktiven Coronavirus-Fälle in Tschechien ist die höchste seit Ende Mai. Doch die wichtigste Zahl aller Zeiten – die Zahl der Hospitalisierten – steigt noch nicht signifikant an. Derzeit befinden sich 96 Infizierte im Krankenhaus.


Prymula: Es wird keine größte Welle kommen. Ich stimme Flegras Warnung nicht zu.
8. september 2021
Laut dem Epidemiologen Roman Prymula ist der tägliche Anstieg der infizierten Menschen weiterhin wichtig. "Alle Zahlen haben eine Bedeutung. Wenn wir sie jetzt betrachten, interessieren wir uns mehr aus epidemiologischer Sicht als aus gesundheitlicher Sicht. Sie müssen nicht krank sein, aber Sie können immer noch ein potenzieller Virusstreuer sein. Es kann dann zu einer riskanten Gruppe werden", sagte er in der CNN-Show "New Day" Prima NEWS.

Obwohl die aktuellen Zahlen nicht sehr günstig sind, rechnet Prymula nicht mit einem weiteren Lockdown in Tschechien. "Wir stehen am Anfang eines exponentiellen Anstiegs. Wenn sich der Trend fortsetzt, denke ich, dass es regionale Maßnahmen geben könnte, aber nicht auf der ganzen Linie", versicherte der ehemalige Gesundheitsminister.

Eine Situation wie Slowenien?
Er verglich die Stärke jeder weiteren Welle mit der in Slowenien. Derzeit gibt es weniger als 8.000 aktive Fälle in einem Land mit rund zwei Millionen Einwohnern. Zum Vergleich: In tschechien gibt es etwa 3.000 Infizierte.

In Bezug auf die Impfraten, wenn fast sechs Millionen Tschechen bereits die zweite Dosis des Impfstoffs erhalten haben, und die relativ hohe Anzahl von Tschechen mit Antikörpern laut Prymula, dämmert es bessere Zeiten. "Es ist unmöglich, eine kollektive Immunität zu erreichen, weil selbst die Geimpften infektiös sind. Aber wenn es eine begrenzte Zirkulation gibt, wird es keine Mutationen geben, und dann werden wir nicht mehr in einem solchen Krampf leben ", fügte er hinzu.

Einige Experten warnen jedoch vor einer möglichen fünften Welle. Der Evolutionsbiologe Jaroslav Flegr befürchtet sogar, dass die nächste Welle noch in diesem Jahr kommen wird und dass sie die stärkste von allen sein könnte. Premierminister Andrej Babiš (JA) und Gesundheitsminister Adam Vojtěch (für JA) sagten am Dienstag, dass sie die Verschlechterung erwarteten, aber sie hielten die Situation nicht für dramatisch. Prymula stimmt zu.

Quelle: https://cnn.iprima.cz/prymula-nejde-dosahnout-kolektivni-imunity-i-ockovani-jsou-infekc...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.