Wenn sich sowas organisieren lässt, dann Heute

mabraton, Sonntag, 18.07.2021, 20:45 (vor 6 Tagen) @ Rotti733 Views

Hallo Rotti,

die Leute sind Heute über die sozialen Medien vernetzt. Wenn die Leute mitziehen ist das kein Problem. Es gibt eine menge Vereine, die in ihren Vereinsheimen Küchen haben. Die Leute die vor dem Nichts stehen, versorgen Euch sicher gerne. Das Problem ist, dass niemand den ersten Schritt macht weil sie vor den Repressalien Muffe haben.
Gut, dann kündigt die FFW eben an beim nächsten Alarm nicht auszurücken.

Glaub mir, wenn das an ein paar Stellen anläuft sieht die Lage in ein paar Tagen anders aus. Dann läuft den heutigen Pappnasen ganz schnell der Rotz aufwärts. Adis Zeiten sind vorbei. Das sitzen rückgratlose Apparatschiks. Schick doch meinen Text mal an Deine Leute.

Gibt es eigentlich übergeordnete Organisationen der FFWs, bspw. für deutschlandweite Musikfeste oder Wettbewerbe?

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.