Hi Mabraton

Ötzi, Freitag, 16.07.2021, 19:25 (vor 7 Tagen) @ mabraton808 Views

Bitcoin hat die Tendenz, immer ins Extrem zu fallen und alle charttechnischen "Grenzen" zu reißen. Also wenn du denkst, dass $30.000 der Boden ist, weil alle zittrigen Händen schon verkauft haben, dann geht der Kurs trotzdem noch ein paar Tage lang deutlich tiefer. Nach oben genauso.
Gehe daher davon aus, dass es kurzfristig noch etwas tiefer geht. Meiner Meinung nach wiederholt sich 2013, nur dass bei der Frühjahrs-Bubble diesmal ein rundes Top ausgebildet wurde, in 2013 hingegen ein spitzes Top. Im Spätsommer/Herbst dann Anstieg zu neuen Allzeithochs, aber natürlich mit viel langsamerer Geschwindigkeit im Vergleich zu Herbst 2013. Es sei denn es werden seitens der Politik drastische Maßnahmen gegen die Bitcoin-Börsen in Europa und USA getroffen.

Gruß,

Ötzi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.