Auch in Deutschland wird es enger

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Montag, 12.07.2021, 16:18 (vor 315 Tagen) @ Otto Lidenbrock3593 Views

Wie werden die Regierungen vorgehen, um auch dem renitentesten Corona-Impfgegner die erlösende Spritze verabreichen zu können? Wird es ausreichen, ganz einfach der Freiheit die Daumenschrauben anzuziehen, wie es Bayerns Ministerpräsident Markus Söder offenbar vorschwebt ("Ohne Impfen keine Freiheit"), oder geht man einen Schritt weiter und implementiert eine gesetzliche Impfverpflichtung, wie es gerade in Frankreich der Regierung empfohlen wird?

https://www.bz-berlin.de/deutschland/knallhart-ansage-von-soeder-ohne-impfen-keine-frei...

https://www.tagesspiegel.de/politik/delta-variante-dominiert-frankreich-bereitet-gesetz...

Auf jeden Fall dürfen wir also gespannt sein, was im Rahmen der neuentfachten Panikstimmung wegen angeblicher "Corona-Varianten" in den nächsten Wochen und Monaten über die Massenmedien lanciert werden wird.

Da es vermutlich zu keinem hörbaren Aufschrei in der Bevölkerung kommen wird, könnte ich mir die Variante einer generellen Impfverpflichtung für den Beginn des kommenden Jahres in weiten Teilen Europas gut vorstellen.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung