"Wenn die Republikaner sich das gefallen lassen, dann haben sie fertig." - Das ist vermutlich das BESTE, was passieren könnte.

SevenSamurai, Donnerstag, 07.01.2021, 17:01 (vor 54 Tagen) @ Mephistopheles1598 Views

Wenn die Republikaner sich jetzt durch eine gefälschte Wahl das Heft aus der Hand nehmen lassen, dann bedeutzet das das nicht nur das Ende der Republikaner - sie werden eine Role spielen wie die russische kommunistisache Partei in Russland, also keine

DAS ist vermutlich das BESTE, was passieren könnte.

Viel zu viele Republikaner sind Trump in den vergangen 4 Jahren, aber besonders im letzten Jahr, in den Rücken gefallen.

Meinetwegen kann Texas jetzt noch kippen, dem Bush-Clan gönne ich es.

Und die Republikaner, die den War on Terror begonnen habe, gönne ich sogar so eine Niederlage.

Das Ende der USA; wie die Sowjetunion zerfiel, blieb Russland übrig. Das habe ich bereits einmal erwähnt. Was aber bleibt übrig, wenn die USA zerfallen?

Die REICHSTEN Bundesstaaten der Erde? Kalifonrnien, Texas, Florida, Neu England, die können auch ohne den bible belt überleben. Allerdings müssen sie dort Nahrungsmittel kaufen.

Die Republikaner sind quasi die Staatspartei der USA. Ein Einparteiensystem steht übrigens mit dem Gedanken der Demokratie keineswegs im Widerspruch, sondern entspricht ihm sogar eher als ein Mehrparteiensystem. Wichtig ist, dass die Abgeordneten oder Repräsentanten direkt gewählt werden und diesen, aber nur diesen, auch persönlich verantwortlich sind. In den antiken Demokratien gab es niemals mehrere Parteien.

Moderne Abgeordnete sind NUR dem eigenen Geldbeutel verantwortlich.

--
Zitat des Jahres: "We have put together I think the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of American politics."

It's a big club, and you ain't in it.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.