Unbequeme Fragen, noch unbequemere Antworten und ein Arsenal an Argumentationswaffen

Odysseus, Donnerstag, 15.10.2020, 03:19 (vor 15 Tagen) @ SevenSamurai1218 Views
bearbeitet von Odysseus, Donnerstag, 15.10.2020, 03:34

Ich habe länger sinniert, ob ich Argumente als Waffen bezeichnen soll.
Ich denke nach der Kriegsandrohung von Merkill von vor ein paar Stunden
ist das angemessen.

https://samueleckert.net/durch-diese-fragen-liegen-bei-jedem-virologen-die-nerven-blank/

Die Maßnahmen werden alles verschlimmern und nahtlose die Zerstörung von allem fortsetzen.

Es ist Pokertime. Ich setze auf neue 19.200 Fälle am Tag - nach Merkills "Hochrechnung" - sie werden trotz aller Maßnahmen kommen- früher oder später im Verlauf bis zum Frühjahr.
Die Dx verweist gerne auf Frankreich - schauen wir hin:

https://www.google.com/search?client=ubuntu&channel=fs&q=corona+frankreich&...

Einfach mal Fallzahlen vom März/April und ab 30.8 bis jetzt anschauen.
Dann oben umschalten auf Todesfälle. Hier etwa mit 14-18 Tage Versatz vergleichen, solange dauert es von Infektion bis Tod durchschnittlich.
Ich hoffe, jedem wird klar, wie schwachsinnig der neue Gesundheitsnotstand in Frankreich ist.

So wird es auch hier kommen.
Auch hier kann man ein bisschen stöbern:
https://de.statista.com/themen/6018/corona/
Laut Drosten von vor ein paar Tagen hat sich der Virus NICHT signifikant verändert bzw. nicht zum "Guten" mutiert.
Dann bleibt nur eine schon deutlich breitere Resistenz als Erklärung für die hohen Fallzahlen
und die niedrigen Todesraten. Der PCR-test liefert eben nur potentielle Fälle und kann sonst nichts aussagen.

Und um das nochmal in Erinnerung zu rufen: Die breite Masse samt MSM hat es noch vor einem Jahr einen absoluten Scheissdreck interessiert, dass im Schnitt 20.000 Tote im Jahr der Grippe zugeordnet wurden. Hier besteht das eigentliche Verbrechen: Der Masse die diffuse Angst vor Krankheit und Virustod ins Hirn zu pflanzen, die 24/7 das Leben bestimmt und den Herrschenden ein Arsenal an Puppenstrippen zum 1984 Echtzeit-Spiel beschert.


DIE große Chance ist, dass sich die Regierung in den nächsten Monaten derart diskreditiert, dass rechtzeitig zur kommenden Wahl ein oder zwei neue Parteien entstehen könnten, die das Einheitsparteienkartell sprengen. Schaunmermal.[[top]]

Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.