Die lyrische Alternative, - einfach köstlich, aber es gibt noch andere Sichtweisen

helmut-1, Siebenbürgen, Mittwoch, 29.07.2020, 11:52 (vor 16 Tagen) @ gwg555 Views

Welche andere Sichtweisen, wird man sich fragen, - einfach: die rumänische.
Heute haben mich die Türsteher an den Supermärkten (das gibts dort tatsächlich) fast auf Knien gebeten, doch die Maske aufzuziehen, weil sie sich sonst echte Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen müssten. Auf Knien deshalb, weil man mich seit Jahren kennt und auch schätzt.

Fakt ist, dass seit dieser KW irgendeine neue, härtere Gangart in dem Maskenzirkus von oben angeordnet wurde, was bedeutet, dass jeder, der in irgendeinem Geschäft einkauft, und ohne Maske angetroffen wird, mit echten Konsequenzen zu rechnen hat, einschl. Türsteher und Geschäftsleitung.

Dann bin ich hergegangen, und hab mir die Geschäftsführerin von dem Klub gekrallt und sie in den Vorraum geführt, wo man die Anordnungen der Regierung ausgehängt hat. Ich habe darüber berichtet:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?mode=entry&id=534776

Was hat die Tante gemacht? Den Aushang der Regierung entfernt. Wäre nicht mehr zeitgemäß. So regelt man das rumänisch.

Der Irrsinn nimmt Formen an, - weil es mittlerweile zuviele gibt, zumindest in RO, die den ganzen Sch. ablehnen. Den Ansporn, den ich von einem Kommentator aus dem Gelben bekommen habe, mich doch einmal in ein Zentrum für Coronakranke ohne Maske zu begeben, für eine Prämie von 1000 €, das wird derzeit in RO vorbereitet. Allerdings mit Presse und TV. Irgendeiner muss doch diesen Betrug am Volk, an den Europäern, aufdecken. Es gibt aber schon einige, die sich aus Überzeugung und Solidarität beteiligen wollen. Schade, dann muss ich diese 1000 € wohl teilen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.