Warum wurde er an einem 24.06. freigelassen?

nereus, Dienstag, 25.06.2024, 08:05 (vor 26 Tagen) @ nereus3304 Views

Will man damit etwas sagen? [[hae]]
Ich weiß es nicht, aber ich vermute es.

Das Johannisfest symbolisiert den längsten Tag des Jahres (Sommersonnenwende), an dem uns die Sonne ihr maximales Licht schenkt. Die Lichtsymbolik spielt in der Freimaurerei eine sehr bedeutende Rolle. Deshalb feiern die Ordensbrüder auch um dieses Datum herum das Johannisfest, ein fröhliches und lichtreiches Fest, das weltweit höchste Fest der Freimaurerei.

Quelle: https://freimaurer-wiki.de/index.php/Johannistag

Wendig sind sie ja, die Brüderlichen.
Sie lieben die Dunkelheit für ihre Kungeleien predigen aber das Licht.
Ich weiß, das ist sehr verkürzt aber eben auch nicht falsch.
Und auf Symbolik fahren sie ab, wie Schmidts Katze. [[freude]]

Es mehren sich die Zeichen einer Wende, die sich seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten abzeichnet.
Der koloniale Westen hat fertig und der asiatische Osten (wenn auch geographisch nicht immer korrekt) steigt auf.

Das Imperium hat sich verzockt, spätestens nach dem Einfrieren der russischen Devisenreserven, wurde klar, daß SIE es zu weit getrieben haben.
Es war die Geburt von Bretton Woods III, dessen Umrisse mit dem UNIT erkennbar werden.

Vermutlich nötigte das Erkennen dieser Wende zur Eile, wie man u.a. im Nahen Osten erkennen kann.
Aber bei diesem Manöver sind die Masken für immer verrutscht, jetzt wirklich für alle erkennbar.
Nur die allerletzten Deppen huldigen noch den alten Machtverhältnissen und sehen selbst bei den gruseligsten Menschenrechtsverletzungen einfach weg, weil sie sonst vor einem Trümmerhaufen ihrer Überzeugungen stehen würden.
Schämt Euch!

Soll die Freilassung von Assange eine Botschaft der Erneuerung sein?
Vielleicht, vielleicht auch nicht, denn die alte Schlange lebt von ihren Täuschungen und braucht sie, wie die Luft zum Atmen.

Vermutlich werden wir erst in einigen Jahren oder Jahrzehnten - oder auch nie – herausfinden, was damals im Sommer 2024 hinter den Kulissen lief.

Wir stehen vor einer totalen Katastrophe.
Kann sie noch abgewendet werden?
Wenn ja, wie?

Das der Gürtel enger geschnallt werden wird, dürfte unvermeidlich sein.
Aber was hat man für uns noch in's Drehbuch geschrieben? [[hae]]

Es bleibt spannend.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung