Ich bin recht und das ist auch gut so!

Langmut, Dienstag, 30.01.2024, 19:07 (vor 29 Tagen) @ Olivia2117 Views

Hallo in die Runde,

mit "intelligenten Aktionen" im Alltag sollte jeder so gut Farbe bekennen, wie er/sie sich traut:

Z.B. Die Nationalhymne oder das jeweils regional bekannte Heimatlied singen, pfeifen oder aufsagen (entsprechend aussagekräftige Passagen), um an die demokratische Freiheit zu erinnern, seine Meinung öffentlich kund zu tun.

Gastwirte ansprechen, damit man noch Orte findet um miteinander zu reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist.

Es findet zurzeit in den linken Medien ein Überbietungswettbewerb statt, um die Bauernkundgebungen zu kapern und zu diskreditieren.

Wir sind nach vier Jahren Vorübung endgültig im Totalitarismus angekommen. Es liegt an jeden einzelnen, sich auf geeignete Weise dagegen zur Wehr zu setzen.

Gruß
Langmut

P.S. Ich bin nicht rechts, ich bin nicht links - mir stinkt's.

--
Ich bin recht und das ist auch gut so.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen. (Diogenes von Sinope)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung