Zur Bioverträglichkeit

Martin, Donnerstag, 17.11.2022, 21:50 (vor 14 Tagen) @ Miesepeter958 Views

Ich würde überhaupt keine Annahme zu den eingesetzten Materialien treffen, auch nicht, dass die Filtermaterialien von FFP2-Masken vergleichbar zu den OP-Masken sein könnten. Die Zahl der vielfach chinesischen Hersteller, die sich auf diesem Markt tummeln, ist viel zu groß und unübersichtlich. Und ob die türkischen Stellen, die die Zulassungen für die EU auch übernehmen dürfen, die Professionalität eines TÜV Süd haben, bezweifle ich im ersten Ansatz. Als erste Orientierung für Professionalität nehme ich gerne die Gebrauchsanweisungen. Und da sieht es duster aus, allerdings auch bei finnischen Stellen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung