1944 erkannte Finnland den Fehler und wechselte auf die Siegerseite

Joe68, Donnerstag, 12.05.2022, 20:48 (vor 12 Tagen) @ aprilzi3145 Views

....1944 waren mehr als 200.000 Wehrmachtssoldaten in Lappland stationiert. Deutsche und Finnen waren Waffenbrüder, ihr gemeinsamer Feind war die Sowjetunion. Bis Finnland die Niederlage Deutschlands erahnte und einen Separatfrieden mit den Sowjets schloss. Und die verlangten Abzug der deutschen Truppen innerhalb von zwei Wochen – eine unrealistische Forderung. Am Ende kämpften Finnen gegen Deutsche, die bei ihrem Rückzug verbrannte Erde hinterließen.....

https://www.deutschlandfunk.de/finnland-im-zweiten-weltkrieg-das-verschweigen-und-die-1...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung