"Scheinsolidarität" wurde mir

Garderegiment, Donnerstag, 25.11.2021, 11:07 (vor 1 Tag, 19 Stunden, 15 Min.) @ Langmut665 Views

allerdings noch nie vorgeworfen, werter Mitforist Langmut!

Und nichts liegt mir ferner, ich wäre tief drinnen gaaaaanz manchmal für nen heilsamen Zivisilationszusammenbruch. Mir ist nur leider klar, daß dann die Deagelliste die Realität wäre und das kann keiner wollen.

Ich wollte aufzeigen, daß "vom Stamme NIMM zu sein" auch keine endgültige Lösung sein kann.

Ich kümmere mich auch nur um Dinge, die ich selber beeinflussen kann.
Also meine Familie im großen, Blut ist immer dicker als Wasser, und um meine Angestellten.

Den Rest beobachte ich nur, "Solidarität", nicht einmal zum Schein mit dieser "Gesellschaft", verspüre ich ansonsten nicht!

Die Einzelheiten des Ganzen sieht aber wohl jeder anders? Geschenkt!

Ich nenne das stolze Posaunen des Mitforisten hier Wohlstandsverwahrlosung, da sie der Reise nach Jerusalem gleicht, wo dann der Letzte die A....karte gezogen hat!

GR


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.