Kein Staat, unbeschränkbare Freiheit, Konsens, klare Werte.

Morpheus ⌂, Montag, 04.10.2021, 02:23 (vor 310 Tagen) @ Mephistopheles505 Views

Ich habe @Morpheus noch nicht geantwortet, weil, wenn ich antworten würde, müsste die Antwort ausfallen wie die Rede von Papst Benedikt XVI. über Mohammed: Sage mir, was ist Neues bei dem, was du sagst (haben sich irgendwlche Musels furchtbar darüber aufgeregt)?

Reden von irgendwelchen Leuten, über andere Leute interessieren mich kein bisschen. Argumente über Sachthemen, könnten etwas voranbringen.

Wie leben doch schon seit Jahrhunderten (in Deutschland seit 1919) in einem System, das sich irgendwelche Leute ausgedacht haben, wie es sein sollte für die Menschen und wie der Mensch zu sein hätte, ja, wenn er denn ein andere wäre, den man allerdings erst erschaffen müsse.
Auf nichts anderes laufen Morpheus`ganze Vorschläge hinaus. Also eine Weiterentwicklung des gegenwärtigen Systems.

Nein, es ist am Ende ein radikal anderes System, das wir allerdings ohne Revolution erreichen müssen und können, weil wir uns eine Revolution dank der Instabilität des heutigen Systems nicht mal mehr leisten können.

Ich bin jedoch Anhänger der Katastrophentheorie. Meines Erachtens wird das gegenwärtige System in einer weltweiten Katastrophe enden. Dass es eine weltweite Katastrophe ohne Ausnahme sein wird, haben die weltweit koordinierten Maßnahmen sämtlicher Regierungen bewiesen. Es wird keine Zonen geben, wohnín man sich zurückziehen und die Ereignisse aus sicherem Abstnd betrachten könnte, wie es noch im WK II möglich war (allerdings nicht in Asien und Europa).

Ja, die habe ich auch lange vertreten, weshalb ich in einer anderen Gegend lebe. Ich meine, dass ich jetzt eine Lösung für dieses Katastrophen-Ende gefunden habe.

Was danach folgen wird ist völlig unklar. Sicher ist nur, dass das folgende System mit dem gegenwärtigen System absolut nichts zu tun haben wird und dass die Evolution, die über lange Zeiträume fast unmerklich abläuft, den Turbo einschalten wird.

Ein vergleichbares Erieignis, wo das alte System in einer Katastrophe endete und etwas Neues entstand, was mit dem vorherigen nichts zu tun hatte, hatten wir in Europa während der Völkerwanderung. Diesesmal wird die Völkerwanderung global sein. Es kann durchaus sein, dass die Katastrophe mehrere Jahrhunderte andauert.

Ja, wenn die Katastrophe kommt, wird sie sehr viele Jahrhunderte dauern, mit sehr wenig Menschen, in einer stark atomar verstrahlten Umgebung. Sollte eigentlich dazu führen, dass ein paar Menschen ihren Hintern hoch bekommen.

Grüße
Morpheus

--
-------------------------------------------
Wir - für die unbeschränkbare Freiheit.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung