Ja, die kenne ich auch. Ist eine gute Box, aber 27 kg schwer. Dafür habe ich eine kleine Anlage mit parallelen 100 A-LiFePo4-Batterien, Solarladeregler und Spannungswandler.

Olivia, Dienstag, 14.09.2021, 20:47 (vor 4 Tagen) @ Das Alte Periskop682 Views
bearbeitet von Olivia, Dienstag, 14.09.2021, 20:54

27 kg ist mir zu schwer zum Tragen. Ich habe mir vor vielen Jahren eine 260 Watt Gel-Batterie gekauft. Die lag, glaube ich bei 80 kg. Da brauchte ich zwei Freude meiner Tochter, dass die mir das Zeugs reingetragen haben. Ich kann es nur rollen. Ist also alles nur etwas für stationäre Anlagen. Seitdem habe ich mir gesagt, dass ich nur noch Dinge kaufe, die ich auch tragen kann. Also alles möglichst unter 10 kg, höchsten 15 kg.

Die kleine Ecoflow war endlich das Gerät, das ich immer gesucht hatte.

300-400 A LiFePo4 wären auch preiswerter gewesen. Aber die kann ich auch nicht tragen. Also sind für mich 4 x 100 A parallel die bessere Lösung.

Bei den kombinierten Geräten ist auch immer die Gefahr, dass sie nicht mehr nutzbar sind, wenn eine Komponente aussteigt. Insofern sind natürlich einzelne Komponenten günstiger. Wenn ein Teil ausfällt, kann man das ohne Probleme ersetzten. Wenn eine von den 4 x 100 A Batterien kaputt ist, sind ggf. noch 3 davon arbeitsfähig.

Bei der Ecoflow habe ich leider das Problem, dass das keine LiFePo4-Batterie ist. Die ist nur für 800 Zyklen ausgelegt. Ich rechne also damit, dass die nur 2 Jahre hält. Sie ist also nur eine Zwischenlösung, bis es auch kleine Batterien mit Sinus und den sonstigen Leistungen gibt, die mit LiFePo4 bestückt sind. Meine derzeitige Pro arbeitet mit 18650-Batterien. Das sind sehr schöne Batterien von denen ich einige im Einsatz habe für USB Lämpchen und als Powerbank. Die besten davon stellen die Japaner her. Die Chinesen hatten vor einigen Jahren dafür schöne kleine Aluminiumhüllen mit BMS hergestellt. Das BMS mußte man zwar ab und an wieder richtig reinsetzen, aber dann liefen die. Davon habe ich einige gekauft und verschenke sie immer mal bei Bedarf. Sind sehr schön. 2.800 mA und höher. Diese Batterien werden mit und ohne BMS verkauft. Mit BMS kann man die auch in etliche Stirnlampen einsetzen.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.