Grundsätzliches Problem, nicht unbedingt die kleine Dx

Martin, Dienstag, 14.09.2021, 16:45 (vor 4 Tagen) @ DT1323 Views

Wie viele neuralgische Punkte gibt es, mit deren Zerstörung man das Land und vielleicht Europa einige Tage still legen könnte. Vor kurzem hat der Ausfall von einer der zwei Versorgungsleitungen auf die iberische Halbinsel in Spanien für einen größeren Stromausfall gesorgt. Vor vielen Jahren war es der Ausfall einer Leitung über die Alpen, der Italien still gelegt hat. Deshalb denke ich auch, dass heute ein Krieg gegen ein Land wie Russland undenkbar ist. Ein paar Raketen an die richtigen Stellen und das Land ist am Boden. Wie effektiv Sabotage sein kann, müsste durchgespielt werden. Hat man nicht mal die Südtiroler beschuldigt, Hochspannungsmasten gesprengt zu haben? Auch beim letzten Hurrican gab es Bilder mit geknickten Masten aus den USA - der Stromausfall ging immerhin einige Tage. Das hat mit Annalenchen noch nicht direkt zu tun.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.