Da stehen doch bereits alle Lampen auf dunkelgelb

mabraton, Donnerstag, 03.06.2021, 20:53 (vor 12 Tagen) @ Weiner2419 Views
bearbeitet von mabraton, Donnerstag, 03.06.2021, 21:08

Hallo Weiner,

nehmen wir exemplarisch Roman Arkadjewitsch Abramowitsch, Besitzer des Fußball-Clubs Chelsea FC.

Abramowitsch gilt als reichster Israeli und einer der vermögendsten Menschen der Welt.

Seit 2018 hat Abramowitsch einen israelischen Pass

Ende Mai 2018 erhielt er die israelische Staatsbürgerschaft; als Kind jüdischer Eltern hat er nach dem Rückkehrgesetz Anspruch auf einen israelischen Pass.[11] Als israelischer Bürger benötigt er für einen Besuch in der Europäischen Union, anders als russische Staatsbürger, kein Visum.

Das hat ihm leider nicht geholfen in der Schweiz ansässig zu werden.

Abramowitsch ist eine Gefahr für die Schweiz

  • Der russische Oligarch Roman Abramowitsch ist ein Sicherheits- und Reputationsrisiko für die Schweiz.
  • Das geht aus einem Bundesgerichts-Urteil hervor.
  • Abramowitsch stehe unter dem Verdacht der Geldwäscherei und habe Kontakt zu kriminellen Organisationen.

In England sieht es auch nicht gut aus.

Nachdem die britische Regierung im Zuge des versuchten Mordes an Sergei Skripal schärfere Kontrollen zum finanziellen Hintergrund von Investoren einführte, zog Abramowitsch seinen Antrag auf Verlängerung seiner Aufenthaltserlaubnis in Großbritannien zurück.

Wegen Problemen mit seinem Visum darf Abramowitsch in Großbritannien nicht arbeiten. Auch aus Sorge vor weiteren amerikanischen Sanktionen gegen russische Oligarchen zieht er einen Verkauf seines Fußballclubs in Betracht. Laut Medienberichten beauftragte er die Bank Raine Group in New York damit, ihn in Vorbereitung auf einen vollständigen oder teilweisen Verkauf von FC Chelsea zu beraten. Er lehnte Angebote über 2,3 Milliarden Dollar ab.

Wikpedia

Aller reichen Russen wissen was die Stunde geschlagen hat. Sie werden schon seit Längerem darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Geld in Russland in Zukunft sicherer ist.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.