Napoleon hätte es sich aber denken können, dass die Russen Moskau - quasi als Damenopfer - aufgeben

BerndBorchert, Samstag, 03.04.2021, 18:58 (vor 13 Tagen) @ Otto Lidenbrock1409 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 03.04.2021, 19:52

Es hätte sogar eine Mausefalle werden können: Die Russen lassen Napoleon das leere Moskau einnehmen und schneiden dann den Rückweg ab, so dass Napoleon und seine Armee wie eine Maus in der Falle sitzen und in Moskau auf den russischen Winter warten dürfen.

[image]

Dieses Horrorszenario hätte Napoleon bewusst sein müssen, vor dem Angriff - ich versteh's nicht.

https://www.welt.de/kultur/history/article109208168/Wie-der-Brand-Moskaus-Napoleons-Arm...

Auch der Artikel thematisiert nicht: Warum Moskau, nicht St.Petersburg?

Schach: Warum die Dame angreifen, warum nicht gleich den König? Die mächtige Dame (Moskau - nicht Hauptstadt) kann man opfern, aber den König (Hauptstadt) nicht - die Schachregeln lassen es gar nicht erst zu. Und in der Weltgeschichte scheint mir auch die Regel zu gelten: Hauptstadt erobert = das Land erobert.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.