Warum sind die Römer in Germanien gescheitert? Warum sind die Mongolen in Europa gescheitert? Warum ist die deutsche Armee in Russland gescheitert? Warum werden die USA scheitern?

Mephistopheles, Datschiburg, Samstag, 03.04.2021, 18:35 (vor 15 Tagen) @ BerndBorchert2333 Views

Ich hab gestern bei 3sat die Tolstoj-Verfilmung "Krieg und Frieden" mit Audrey Hepburn geguckt, ca. 1960. Die ganze Geschichte dreht sich um den Angriff Napoleons auf Russland 1812.

Weder im Film noch bei Wikipedia wird thematisiert, warum Napoleon Moskau erobert hat und nicht St. Petersburg, das die Hauptstadt war und wo die ganze Administration Russlands inkl. Militärführung und vor allem der Zar war.

Wer's nicht mehr in Erinnerung hat: Moskau wurde zwar erobert, aber es war leer und teilweise von den Russen in Brand gesetzt worden. Napoleon musste somit wegen des kommenden Winters mit seiner Armee zurückmarschieren, und das war der Anfang des Endes seiner Herrschaft über Europa.

Wenn eine Armee fern ihres Heimatlandes Krieg führt, muss sie sich notwendigerweise aus dem Land versorgen.

Die römische Armee war auf Getreide angewiesen. Das gab es jedoch im rückständigen Germanien nicht, wie schon Tacitus beklagte, weil die Germanen kaum Getreide anbauten, dafür aber Schweine au masse. Das Getreide musste deswegen von Rom aus beschafft werden. Damit war die Kriegführung enorm kostspielig, die zu erwartende Rendite aber äußerst - eben wegen der germanischen Rückständigkeit - dürftig.

Die Mongolen hatten Reiterheere. die Pferde waren auf Savannen angewiesen, von denen sie sich ernähren konnten. diese Savannen gab es in Europa aber nicht, dagegen viele Wälder, die den Pferden jedoch keine Nahrung boten.

Die deutsche Armee konnte die Ölfelder von Baku nicht erobern. Eine moderne Armee braucht aber Öl so notwendig wie die Pferde Gras.

Die USA versorgen ihre Armeen über See. Dafür brauchen sie die Kontrolle über die Weltmeere und ihre 10 oder 12 Flugzegträger. Nimmt ihnen die einer weg, ist es vorbei mit den USA.

--> Siehe den Unterpunkt Logistik. Um St. Petersburg wurde damals wenig Getreide angebaut, dafür aber im Schwarzerdeland Ukraine, durch die Napolen marschierte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Russlandfeldzug_1812#Logistik

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.