Ich sehe hier vor allem Opfer einer gestörten Risikowahrnehmung.

FOX-NEWS, fair and balanced, Donnerstag, 25.02.2021, 08:15 (vor 49 Tagen) @ trosinette1691 Views

Niemand bestreitet, daß Impfschäden vorkommen. Nur das Risiko, diese zu bekommen, ist um Größenordnungen kleiner, als Krankheitsschäden incl. Tod zu erleiden.

Es verbrennen auch Leute in verunfallten Autos, weil sie den Gurt nicht lösen können. Schaffen wir deswegen die Gurtpflicht ab?

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.