Cash kann eine Option sein

Dionysos, Donnerstag, 15.10.2020, 19:31 (vor 9 Tagen) @ InflationDeflation501 Views

aber nur bei entsprechendem Timing.

Die Zentralbanken haben es geschafft, währenddessen sich die Realwirschaft in einer Depression befindet, den Aktienmarkt auf ein neues ATH zu bewegen. Die werden auch den Stecker ziehen, wenn keiner mehr daran glaubt und die Posaunen pausenlos Rettungspakete ankündigen. Wenn der Absturz passiert, heißt das nicht, dass die ZB ihn nicht zugelassen haben. Der Crash gibt ihnen die Legitimität noch mehr Mittel einzusetzen.

Selbst Value-Aktien sind m. M. nur zweite Wahl. BMW hat in den letzten Monaten vom 3-Schicht-System auf 2 Schichten und aktuell auf eine Schicht umgestellt.

Natürlich musst Du das Bargeld in einem relativ kurzen Zeitfenster in EM tauschen. Es kann aber durchaus sein, dass produzierende Länder nichts mehr exportieren werden, von mir aus unter dem Vorwand der Pandemie und große Adressen das Material gleich bei den Scheideanstalten abgreifen. Was für den Kleinanleger übrig bleiben wird, sind die Rückläufer, die durch Margin Calls ausgelöst wurden. Das Material wird aber nur zu entsprechenden Spreads über die Theken wandern. Insofern kann sich @NST mit seinen Uraltbeständen gemütlich zurücklehnen und der Dinge harren, die da kommen.

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.