Zuerst kaufte ich das Gold ...

NST ⌂, Südthailand, Donnerstag, 15.10.2020, 12:47 (vor 13 Tagen) @ Linder871 Views
bearbeitet von NST, Donnerstag, 15.10.2020, 12:55

Das Silber wirst Du wohl erst später in TH erworben haben, nehme ich an, da zu umständlich zu transportieren. Du hast von 2010 bis '12 noch zugekauft, deswegen ist der Durchnittspreis pro Oz relativ hoch und die Performance verglichen zum Au schlechter, nicht wahr?
Ich würde mir da gar keinen Kopf machen, denn das ATH in Ag werden wir auch noch sehen. Der erste Lockdown hat gezeigt wie schnell die Preise abheben und sich der physische Preis vom Börsenkurs entkoppelt.

..... nach der Geburt unseres Sohnes, 1 Jahr später das Silber.

Damit war es nicht so einfach, den Flieger in Zürich zu besteigen - als ich es 2016 ins neue Zuhause überführte. Ich musste es im Handgepäck tragen - flog aber mit der Thai und damals waren sie noch nicht pleite - die nahmen das locker.

Ohne Kaufbeleg aus dem hervorging, dass es in der Schweiz gekauft wurde, hätte es als deutscher Steuerbürger Komplikationen gegeben ....
Da sind wir auch schon beim Punkt - ich weiss es nicht mehr im Detail, aber als ich das Silber kaufte bei der UBS - war ich überrascht, wie hoch der Aufschlag für die physische Auslieferung war. Es waren damals 7% Steuer plus rund 10%, dass sie es über den Tresen zum damaligen Tresor schoben. Das waren alles Kg - Barren. Ich habe dazu noch rund 250 Münzen als Meaple Leaf und Wiener Philharmoniker. Das ist das Kleingeld für hektische Zeiten. Der Begriff - Geld auf Thai hat übrigens 2 Bedeutungen, das normale Papiergeld und Silber.

Ne, ich kauf nix mehr - nicht gierig werden. Sollten meine Erwartungen in meine Rentenversicherung erfüllt werden, hab ich mehr als ich noch in diesem Leben ausgeben kann. Ich brauche nicht mehr viel - bin wie unser Haushund auch Resteverwerter und will nur in Ruhe und Frieden meine Zeit absitzen.
Gruss

PS: ja, der Homm ... hab ihn nur als Beispiel verlinkt - immer wenn er im weissen Hemd auftritt - hat er was wichtiges zu sagen. Wir werden sehen was daraus wird ... ich denke schon, dass er weiss was er tut. Vom Trend hat er eine Gegenposition bezogen .... alle glauben es muss bei der Geldschwemme nach oben. Da habe ich so meine Zweifel - das Dow - Gold Verhältnis ist aus meiner Sicht aussage kräftiger - derzeit ist es bei 1:15 ungefähr .... :-P

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.