Ich brauche keinen Aktionär und wie die Schreihälse um Micky Knuff oder so noch heissen

Zweistein, Donnerstag, 15.10.2020, 10:38 (vor 13 Tagen) @ stokk696 Views

Es reicht, wenn man in den Aktienforen von Wallstreet-Online, Ariva und Co. mit liest und in dem dortigen Müll das Wesentliche herausfiltert. Dabei helfen mir meine vergangenen Tätigkeiten sehr (u.a. Physikstudium, eine analytische Tätigkeit etc.).
Am Beispiel Elringklinger AG war die Stimmung um den 05.08.2019 so:
-Missmanagement, an dem der Hauptaktionär, die Lechler-Stiftung, festhält
- Dividende gestrichen
-totaler Pessimismus in den Foren
- mit Solarworld verglichen
Aber, sie waren schon seit über 15 Jahren im Brennstoffzellensektor unterwegs.
Meinem Bauch hats gereicht.
Seither 70% Kursgewinn.

2Stein

--
Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.