Forget it!

Tempranillo, Donnerstag, 13.02.2020, 23:21 (vor 222 Tagen) @ Mandarin1084 Views
bearbeitet von Tempranillo, Donnerstag, 13.02.2020, 23:36

Von den Siegern Geld zu kassieren, können wir vergessen! Viel besser als sich in völlig unrealistischen Gedankenspielen zu ergehen, wie das vielen Deutschen so gefällt, wäre das Naheliegende und Risikolose zu tun und sich folgendes Faktum einzuprägen sowie anschließend in aller gedanklichen Härte die sich daraus ergebenden Schlußfolgerungen für die Einschätzung Angloamerikas, der Demokratie, des Liberalkapitalismus sowie die in der BRD Regierenden samt Systemparteien und Eliten zu ziehen:

Jeune Nation: *Das Bombardement wurde einige Tage, nachdem sich die drei größten Verbrecher gegen die Menschlichkeit getroffen hatten, die die Welt je kannte, durchgeführt. In Jalta haben Stalin, Churchill und Roosevelt zum großen Unglück Europas die Welt unter sich aufgeteilt.*

Es schadet auch nichts, das erste Photo auf sich wirken zu lassen und darin das Abbild des amerikanisierten und demokratisierten Europa zu sehen:

https://jeune-nation.com/actualite/jdj/3966-dresde-martyre-de-leurope.html

Tempranillo

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=510131

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.