In Rumänien werden zukünftig auch Panzer gebaut.

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 04.02.2024, 20:38 (vor 24 Tagen)3757 Views

Höchstwahrscheinlich für die NATO. Ein Traditionsunternehmen in Mediasch hat seinen Hauptanteil der Aktien an Rheinmetall (Deutschland) verkauft.

Um welches Unternehmen geht es (ich gebe einen groben Überblick aus dem rum. Wiki):

Automecanica Mediaș ist ein rumänisches Unternehmen, das Aufbauten und Anhänger herstellt. Das Unternehmen stellt Tankwagen für den Transport von Kraftstoffen, für den Transport von flüssigen Lebensmitteln, Sattelauflieger und Tankwagen sowie für den Transport von Stückgut, Fahrzeugen für die Stadtreinigung und Baufahrzeugen her.

Das Unternehmen wurde 1941 unter dem Namen Atelierele de Stat pentru Aeronautică Mediaș (= staatliche Werkstätten für Luftfahrt) gegründet und änderte 1957 seinen Namen in Atelierele Centrale de Reparații Auto și Tractoresare (= Zentrale Reparaturwerkstatt für Kraftfahrzeuge und Traktoren). 1962 änderte es seinen Tätigkeitsbereich auf die Herstellung von Fahrzeugaufbauten und wurde in Automecanica umbenannt, und die Marke wurde in Genf unter dem UAM-Logo eingetragen.

Die Hauptaktionäre von Automecanica Mediaș sind Nick Știrban, Vorsitzender des Verwaltungsrats, der mehr als 95 % der Aktien besitzt. Im Januar 2024 wurde die Übernahme der Aktienmehrheit durch Rheinmetall angekündigt.

Diese Ankündigung wurde nun vor kurzem in die Tat umgesetzt. Demnach werden militärische Güter, vor allem im Transportwesen (Kraftwagen, Panzer, etc.) aber auch alles, was dazu gehört, in unserer Stadt hergestellt. Z.B. das hier:

https://www.rheinmetall.com/de/produkte/taktische-radfahrzeuge/gepanzerte-radfahrzeuge/...

Wenn mal da anfängt, mitzudenken, dann kann man schon 2 + 2 zusammenzählen. Mir geht das absolut gegen den Strich. Meine Kampagnie gegen die NATO wird nun breitere Formen annehmen. Aus dem einfachen Grund, weil ich in dieser Stadt lebe.

Was ich will, ist Frieden. Wenn aus irgendeinem unerfindlichen Grund ein militärischer Konflikt gegen die NATO beginnt, dann ist für mich wahrscheinlich, dass man neben anderem auch die Stätten bombadiert, wo Kriegsfahrzeuge hergestellt werden.

Warum kann die Rheinmetall nicht ihren Sch. in Deutschland behalten? Wenn dort was explodiert, dann betrifft mich das nicht so sehr. Aber hier in Rumänien will ich Ruhe haben, deshalb bin ich auch hierher gezogen.

Ist natürlich eine egoistische Ansicht, aber ich denke nun mal so.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung