"die Menschenfreunde"nden*Innen ;-) Warum der WEF die Frauenquote erzwingt? Antwort am Beispiel der Geschäftsbeziehung: Präsidentin an der Spitze der EU und einem Präsidentenden (?) der BigPharma.

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Sonntag, 15.01.2023, 14:16 (vor 17 Tagen) @ Ikonoklast2068 Views

Einen angenehmen Sonntag-Nachmittag wünsche ich uns!
(carpe diem)

Ich habe gekocht und Zeitungsschnipsel durchgesehen. Dies scheint mir erwähnenswert in diesem Zshg. (Faden), also hier ein Scan mit meinem Kommentar, Auswahl und Datumsnotiz durch meine Frau.

Jeden Tag sind die Medien voller Lügen, aber in den Redaktionen sitzen Menschen, zu einer Randnotiz ist fallweise die Leine noch lang genug (WEF-Agenda), so was geht noch durch:

[image]

Ich halte fest: Die Bevorzugung des einen Geschlechts vor dem anderen Geschlecht ist die Benachteiligung des anderen Geschlechts.

Es ist unter der Maßgabe der "Gleichberechtigung der Geschlechter" unlogisch und sexistisch ist es sowieso.

Warum also das?!

Es muss ein höherer Plan dahinterstecken, ich sage hier seit Jahren, ein "GROSZER PLAN".

Ad hoc ein Link dazu als Beweis/Indiz, denn es liegt massenhaft offen vor unserer Nase! Jeder kann es nachvollziehen!

https://www.srf.ch/news/wirtschaft/debatte-um-gleichberechtigung-wef-praesident-schwab-...

Wer da noch immer verneint, dass da eine globale Planung und Agenda dahintersteckt ...
[[wut]]

Aber was solls.

Hab' zu tun.
[[zigarre]]

Grusz

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung