Zwei Dinge: (mT)

DT, Donnerstag, 24.11.2022, 07:26 (vor 7 Tagen) @ Reffke2950 Views

a) wenn man einen Schatz hat von mehreren Mio EUR Wert, dann sollten die Sicherheitsmaßnahmen angepaßt sein. Im Grünen Gewölbe waren die Juwelen mehrere 100 Mio EUR wert, und da war diese lächerliche Stange vor dem Fenster.

b) Für 50 oder 100 oder auch 200 Jahren lagen diese Schätze sicher in Deutschland. Genauso die Bilder in den Museen, da sind ja Gerhard Richter Gemälde für Dutzende Mio EUR. Aber seit die Dreckssozen und Drecksgrünen die Barbaren speziell in Berlin und in Duisburg etc. gewähren lassen, sie ja noch nähren und kultivieren, und vor allem seit 2015 (schuldig: Erika), da "verändert sich unser Land" (KGE. Schuldig).

Es ist doch klar, wer das war. Wieso geht ein Land, dessen Kulturschätze ausgeplündert werden, sei es zum Einschmelzen, sei es als Auftragsraub für irgendwelche Oligarchen oder Hintertanen, nicht massiv dagegen vor?

Den R abholen und solange "befragen" bis er das rausrückt. Im Notfall beim Mossad oder CIA anrufen und um "Amtshilfe" bitten, die werden das schon extrahieren aus ihm.

[image]

Das was diese jämmerlichen woken Gestalten vom LKA da in die Kamera sagen ist eine Kapitulation unseres Landes vor diesen Barbaren.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung