Weltkriege sind Geldkriege.

nereus, Montag, 09.05.2022, 08:14 (vor 12 Tagen) @ Manuel H.2313 Views

Hallo Manuel!

Du fragst: Nach welchen Kriterien werden eigentlich die Vermögen für den Westen geraubt?

Nach sich ständig ändernden Regeln, die unterm Strich reiner Willkür entsprechen.

Der erste Fehler, den Leute machen, die mit dem Werte-Westen in jeglicher Art verhandeln oder in's Geschäft kommen wollen, ist der, zu glauben, daß das Imperium der Lüge beabsichtigt irgendwelche Regeln einzuhalten.
Das hat es nie getan und das wird es auch nicht tun.
Regeln gelten immer nur, wenn es dem Imperium nützt.

Oder ist dies ein rein politisches Manöver mit dem Ziel, die Führungsschicht Russlands durch Raub ihrer Auslandsvermögen dazu zu motivieren, einen Regime-Change in Russland umzusetzen? Das könnte erklären, weshalb auch den Oligarchen, die vor Putin flohen, betroffen sind.

Das ist es auch.
Der Umsturzplan wird z.T. offen propagiert.

Merkwürdigerweise argumentiert das ZDF nicht damit, dass es sich um Vermögen handelt, die dem russischen Volk gestohlen und dort nicht einmal versteuert wurde.
Der einzige Grund, weshalb der Besitz der Luxus-Jacht kriminell sei, so das ZDF, ist die Tatsache, dass man Oligarchen, denen man "russisch" nachsagt (obwohl es oft Israelis sind), eine Putin-freundliche Grundhaltung unterstellt.

Zunächst müßte der Steuerbetrug erst einmal nachgewiesen werden.
Eine Luxus-Yacht an sich beweist erst einmal überhaupt nichts, außer, daß der Eigentümer über ein sehr üppiges Vermögen verfügt.

Das Zweite Dumme Fernsehen - das erste heißt ARD - muß so argumentieren, damit es überhaupt die Kurve kriegt.
Wenn Eigentumsverhältnisse mit Gesinnungsparolen ausgehebelt werden, dann sind wir in der offenen Diktatur gelandet.

Liege ich richtig in der Vermutung, dass die aus den künftigen Zwangsverkäufen erzielten Gelder direkt an die Rüstungsfirmen weitergeleitet werden, damit die eine Sonderprämie für die Lieferungen von Waffen an die Ukraine (die der westliche Steuerzahler bereits voll bezahlt hat) erhalten?

Du liegst da ziemlich gut. [[top]]
Das ist der Plan:

Sie haben unsere Devisenreserven beschlagnahmt, sie haben das Vermögen der staatlichen Unternehmen beschlagnahmt, sie haben das Vermögen unserer Oligarchen beschlagnahmt.

Sie wurden beschlagnahmt, und eine Reihe von Ländern bereitet derzeit Gesetzesentwürfe vor, um sie zu beschlagnahmen und in die Ukraine zu überführen.
Das Präsidialamt hat gemeinsam mit dem US-Außenministerium eine Formel entwickelt, nach der die Ukraine die von der russischen Zentralbank sanktionierten Mittel zur Rückzahlung von Krediten für den Kauf von Waffen und die Stabilisierung der Wirtschaft verwenden kann.

Es besteht kein Zweifel, dass die Europäische Union dem Beispiel der USA folgen wird.

Quelle: http://aurora.network/articles/6-jekonomika/101572-defolt-rf-snova-otmenjaetsja-pogasil...

Der Westen gibt der Ukraine Kredite, läßt sich Zinsen dafür zahlen und verspricht der Ukraine, daß sie die Kreditraten aus dem beschlagnahmten Vermögen Russlands zahlen darf.
Das ist der absolute Gipfel der Unverschämtheit! [[kotz]]

Das Schlechte daran ist, daß der Westen so schamlos agieren kann.
Das Gute daran ist, daß er sich mit diesem Verhalten immer mehr Gift in den eigenen Tee gießt.
Sein Todeskampf hat begonnen, siehe Bretton Woods III, nach Zsoltan Pozsar.

Der Westen weiß das auch und daher seine Schrillheit.
Ein weidwund geschossenes Tier ist immer besonders gefährlich.
Wir können nur hoffen, daß man das in Mosking und Pekau bedacht hat.

Der Rest der Welt wird diese Strafaktionen sehr aufmerksam verfolgen und hoffen, beten .. und noch ein paar andere Dinge tun [[freude]] .. damit Russland bei dieser Auseinandersetzung nicht unter die Räder kommt.
Und wenn Selensky nach dieser Tellermine greift, wird sie sein Schicksal besiegeln.
Seinem Kapores-Hahn auf dem Schreibtisch - falls es denn einer ist - käme dann eine neue Bedeutung zu.

Das Ganze hat noch viel größere Dimensionen, die weit über den Kampf zwischen Russland und NATOstan hinausgehen.
Man könnte fast von biblischen Ausmaßen sprechen.
Ich nehme diesen Faden in einem anderen Beitrag nochmals auf.

Ach so, jetzt hätte ich fast den Umsturzplan vergessen.
So schaut dieser aus:

Eine militärische Sonderoperation (SSO) hat einen Plan zur Machtergreifung in Russland aufgedeckt, der von der Macht- und Finanzelite der Vereinigten Staaten im Voraus vorbereitet wurde.
Es umfasst die folgenden Komponenten und Stufen.

1. die russischen Streitkräfte in einem Krieg mit gut ausgebildeten und direkt vom Pentagon kontrollierten AFU-Kämpfern zu zermürben, die von der Nazi-Vertikale der von den amerikanischen und britischen Geheimdiensten ernannten Offiziere "genäht" wurden. Die Bevölkerung der Ukraine soll in Zombies verwandelt werden, die mit Russophobie infiziert sind. Gleichzeitig sollte die internationale Gemeinschaft gegen Russland aufgebracht werden, indem dessen Führung wegen Kriegsverbrechen und Völkermord angeklagt wird. Auf dieser Grundlage sollten die Devisenbestände Russlands beschlagnahmt und umfassende Sanktionen gegen das Land verhängt werden, die so viel Schaden wie möglich anrichten. Diese Phase ist praktisch abgeschlossen.

2. die russische Bevölkerung durch Beschuss von Grenzsiedlungen und militärischer Infrastruktur, Verkehrssabotage und Hackerangriffe zu terrorisieren. Über die sozialen Medien einen Strom negativer Fake News und regierungsfeindlicher Propaganda in das öffentliche Bewusstsein einspeisen. über ihre Einflussnehmer in den Finanz- und Wirtschaftsbehörden eine Wirtschaftspolitik durchzusetzen, die die Mobilisierung von Ressourcen blockiert, einschließlich: überhöhte Zinssätze, fortgesetzte Kapitalexporte, Förderung von Währungsspekulationen, Manipulation des Rubelkurses und Preiserhöhungen. Auf diese Weise wird die Wirkung der Sanktionen vervielfacht und ein Einbruch der Produktion und des Lebensstandards ausgelöst. Diese Phase ist in vollem Gange.

3. Schüren von Proteststimmung und destruktiven gesellschaftspolitischen Aktionen mit dem Ziel, die legitimen Behörden vor dem Hintergrund des sinkenden Lebensstandards und der Verluste im Zuge der SSR zu stürzen. Anwendung des gesamten Arsenals an Methoden zur Organisation von "Farbrevolutionen", die von der Kompradorenoligarchie mit dem Versprechen finanziert werden, die in der US-amerikanischen und europäischen Gerichtsbarkeit beschlagnahmten Vermögenswerte freizugeben. Zugleich bereiten sie die organisatorisch-ideologischen Grundlagen für separatistische Aktionen in den Regionen vor. Diese Phase wird derzeit aktiv geprüft.
Dieser Plan sieht auch die folgenden Ziele vor:

Festigung der Kontrolle der USA über die Europäische Union und die NATO-Länder;
Der Einsatz der Streitkräfte Polens, Rumäniens und der baltischen Staaten sowie von Söldnern aus dem Westen, dem Nahen und Mittleren Osten in den Feindseligkeiten gegen Russland;
Die Ausrottung der männlichen Bevölkerung und die faktische Versklavung der Frauen und Kinder der Ukraine für die anschließende Erschließung dieses Gebiets im Interesse der US-amerikanischen, britischen und israelischen Macht- und Finanzelite.

Die Umsetzung dieses Plans zielt in der Tat auf die Zerstörung der russischen Welt ab, gefolgt von den Plänen des amerikanischen "tiefen Staates", den Iran zu zerstören und China zu blockieren.

Quelle: https://glazev.ru/articles/10-vlast-i-obshhestvo/101493-narod-plokho-ponimaet-chto-proi...

Die Frage, wer hier die kriminelle Vereinigung ist, stellt sich dann überhaupt nicht mehr.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung