Ioannidis mag ein guter Wissenschaftler sein, er ist aber kein Revoluzzer

Martin, Montag, 13.09.2021, 09:19 (vor 5 Tagen) @ Eugen A. Tagpfau1559 Views

Mit fällt wiederholt auf, dass er gerne die Wissenschaft wieder zur Ordnung rufen würde, sich selbst will er aber nicht in irgendwelchen politischen Fußangeln verstricken. Vor allem will er nicht aus der relevanten Community ausgeschlossen werden. So sehe ich seine politisch etwas tölpelhaften Aussagen. Seine Forschungsergebnisse haben einigen Leuten nicht gepasst.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.