"Die Preise werden ins Bodenlose fallen". Das glaube ich nicht. (mT)

DT, Freitag, 08.01.2021, 15:10 (vor 48 Tagen) @ Zürichsee1047 Views

Denn es gibt Autos für wenig Geld, Kia, Lada, Skoda, etc., und es gibt BMW, Mercedes, Audi, obere Mittelklasse VW etc., und Daimler hat schon immer damit Geld verdient, daß es eben anders war, in einem Daimler zu sitzen.

Ich fahre selber auch einen A6, ich könnte mir genauso gut einen Scoda Octavia oder einen VW Passat zulegen oder einen Renault Talisman (wobei die auch aufgeholt haben).

Mir ist aber der Komfort und auch der Status das Extrageld wert.

Genauso kommt man mit einem Honor Handy oder einem Xiaomi oder einem alten Huawei oder Samsung-Handy durchs Leben. Aber schaut Euch in den USA um: mehr als 90% haben das fucking Apple iphone. Und für Chinesen der Mittelschicht ist das neueste iphone DAS Statussymbol schlechthin. Genauso wie es der BMW oder Audi in der Garage ist.

Als mir mein Schwager vor über 10 Jahren zu Apple Aktien geraten hat und mir sein erstes iPhone gezeigt hatte, sagte ich "wer will den 800 EUR für ein Handy ausgeben", nachdem ich ca 100 EUR für mein Motorola Razor beim Aldi ausgegeben hatte und auch heute mit 230 EUR für ein Huawei Mate 20 happy bin. Er hat natürlich das neueste iphone (12) für über 1000 EUR.

Das ist übrigens bei allem so - Sportschuhe beim Aldi für 20 EUR erfüllen den Zweck, aber Adidas verdient sich dumm und dämlich mit made in China Tretern für 150 EUR.

Ein Auto ist mehr als eine Antriebseinheit mit 4 Rädern und einem Gehäuse drumrum.

Und die Computergadgets des Tesla mit der vielen Drückerei können die anderen schnell nachmachen, und auch die Zusatzkaufschemata von Tesla mit den Updates für mehr Power, "ludicrous mode", die ganzen Updates etc.

Mir ist aber eine gute und intuitive Bedienung immer noch lieber als mich durch Menus am Schwager-Tesla zu wühlen, um die Gebläse einzustellen.

Fazit: bei Oberklasse-Autos wird in Zukunft auch noch viel Geld zu verdienen sein, die Mittelschicht wächst weltweit wie nie zuvor, China und Indien etc., daher habe ich auch Daimler unter 25 als Kauf ohne Nachdenken bezeichnet und die Erholung gibt mir recht. Nachdem die Drecksgrünen den Daimler, BMW und die deutsche Autoindustrie schon abgeschrieben hatten.

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.