Autowaschen oder toter Nachbar?

solstitium, Mittwoch, 06.01.2021, 00:56 (vor 51 Tagen) @ Otto Lidenbrock2117 Views
bearbeitet von solstitium, Mittwoch, 06.01.2021, 01:01

Neulich fahre ich durch die halbe Stadt einem Oldtimer hinterher.
War ein Ami, weshalb er aufgefallen ist. Und er war ziemlich dreckig!

Nun, wie ich also bei der Waschstrasse eintrudele steht er in der Nachbarbox.

Auto waschen dient, u.A. wegen der Herstellung der Sicht, der Verkehrssicherheit!

Auto waschen zu Hause geht reihenweise nicht, so dass eben 1000de von km jährlich nur für diese Zwecke, dank der intelligenten Grünenpolitiker quer durch das Land zurückgelegt werden, also unter dem Strich tausende cbm Erdöl für Autowäsche "nicht zu Hause" der Umwelt zu Liebe verbrannt werden.

Jetzt wohnt einer bspw. 20 km außerhalb von der nächsten Waschstrasse entfernt.
Vielleicht auch mal 30 km.

Ist Autowaschen etwa kein Grund? (Verkehrssicherheit!)

Oder muss sich einer wegen Wechsel der Windschutzscheibe eine grüne Plakette holen, damit er weiterhin in die Umweltzone fahren kann.

Da bist Du im Zweifel auch einen Tag lang unterwegs „für die Umwelt!“

Oder hast keine und musst 30 km Umweg fahren, weil Du, wegen fehlender Plakette nicht mehr den direkten Weg durch die Umweltzone nehmen kannst!

Fahrt zur Partnerin. Ja wo ist die grad?
Keine Ahnung, die ist wegen Coronastress grad abgehaun und ich muss sie überall suchen, bevor sie sich was antut.

Muss man alles nicht sagen, der Gesetzgeber muss beweisen, dass all diese Gründe nicht existieren würden, Ordnungswidrigkeitsecht.

Na und da hab ich sonst noch eine Frage.

Ich sehe seit Tagen keine Regung mehr beim Nachbarn.
Klingel abgeschaltet, Telefon hab ich nicht.

Wie krieg ich raus, ob die Nachbarn vielleicht schon tot sind?

Raus traut sich ja keiner mehr!
Also muss ich deren Bekannte und Verwandte abfahren, vielleicht sind sie ja dort.
Wo die wohnen? Keine Ahnung nur ungefähr!

Telefonieren? Wird doch alles abgehört, lieber nicht!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.