Edelmetalle. Die sind etwa um den Faktor 100 zu hoch gewichtet

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 28.06.2020, 07:46 (vor 5 Tagen) @ paranoia958 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 28.06.2020, 08:02

Gold und Silber stellen geschätzt etwa 0,25% des Weltvermögens. Sie haben deswegen in einem Deüot auch nur 0,25% auszumachen.
Der Foxl hat also die Edelmetalle viel zu hoch angesetzt. Höhere prozentuale Anteile von Edelmetallen in ihrem Vermögen haben nur Leute mit sehr geringem Vermögen. Je mehr Vermögen, um so geringer ist der prozentuale Anteil an Edelmetallen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.