Toller Artikel bei der Achse! Anständigenaufstände: Zwischen Sebnitz und Potsdam

Reffke, Donnerstag, 08.02.2024, 12:28 (vor 20 Tagen) @ nereus986 Views

Hallo nereus und allerseits,

Toller Artikel zur Lage: Rufmord und Hexenjagd, so isses! [[top]]

Bleibt die Frage, ob wenigstens Politiker, die Kulturszene, vielleicht gar die ominöse Zivilgesellschaft irgendetwas aus Sebnitz gelernt haben? Offenkundig nicht. Und anders als im Fall Sebnitz ist auch nicht zu erwarten, dass der laufende Schwindel - Stichwort „Deportationen“ - rasch auffliegt.

Ein Treffen von ein paar Konservativen, Rechten und Ultrarechten, die in einer Potsdamer Villa ein paar keineswegs geheimen, sondern im Buchhandel frei erhältlichen Überlegungen lauschten, wie die von Olaf Scholz im Spiegel markig versprochene Abschiebungsoffensive ihrer Meinung nach laufen müsste - ein solcher Blasentreff muss mit Massenaufläufen angeblich Anständiger in Schach gehalten werden? Lachhaft, gewiss. Aber es geht ja auch gar nicht um Potsdam. Es geht um den Versuch, das Verbot einer Partei herbeizudemonstrieren. Und nebenbei auch alles andere zu kriminalisieren, was rechts von SPD und Grünen steht oder dort zumindest verortet werden könnte.

Der Versuch wird scheitern, glaube ich. Glaube aber auch, dass die orchestrierte Hysterie uns für eine lange Weile erhalten bleibt...
https://www.achgut.com/artikel/anstaendigenaufstaende_zwischen_sebnitz_unbd_potsdam

Das glaube ich leider auch.

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung