Die tägliche Flut an Meldungen über Erfolge der UA und negative Meldungen über die Russen sind seit Monaten der Standard

Odysseus, Freitag, 17.11.2023, 21:42 (vor 24 Tagen) @ heller2138 Views

Verbreitet durch Rundfunk, TV und den großen Internet-Nachrichtenportalen und auch geschickt in Boulevard-meldungen eingestreut. Dazu täglich Ticker, die wohl schon mit Textbausteinen oder gar AI- gestützt verfasst werden.
Jeder Text oder Podcast hat grundsätzlich den gleichen Bias. So wird in den Köpfen die Zustimmung für immer weitere Milliardenzahlungen generiert und die westlichen Narrative zur UA fest in den Hirnen verdrahtet. Die Medien-Kriegswaffe feuert 24/7. Für diese Waffengattung ist einzig unendliche Munitionsproduktion gewährleistet, die man sich bei echter Munition erträumt. Die Geschosse können immer genau dosiert und zielgenau plaziert werden.

Dennoch bin ich optimistisch, dass der Kollaps der Narrative kommen wird. Die alternativen Medien sind schon zu stark. In der UA machen zunehmend Tips zu Telegramm-Kanälen die Runde, die zur Ernüchterung führen. Wer dort vor vielen Monaten die richtige Auswahl von Kanälen Kanal getroffen hat, kann sich sehr nah an die Kriegsrealität heran tasten. Dabei ist der Überhang an Videos mit Kriegserfolgen deutlich zugunsten der Russen. Das die Quote etwa bei 6:1 zu Lasten der UA liegt, ist danach sehr plausibel. Und die Vernichtungswalze der UA- und Westwaffen ebenso. Die Ukraine wird implodieren. Deren Gesellschaft wird implodieren und sich entzweien. Und zwar dann, wenn sich die furchtbare Realität des Krieges, die schlimmst mögliche Niederlage zur Folge haben wird und sich als Trauma in das breite Bewußtsein der Ukrainer gräbt. Das von diesen Kanälen auf Chef-Redakteursebene niemand Kenntnis hat, ist kaum glaubhaft. Aber vielleicht verstehen sie sich als Soldaten, die mit ihrer Medienkriegswaffe maximal mögliche Unterstützung liefern müssen. Und im Krieg ist (fast) alles erlaubt. Aber viele werden diese Kenntnis auch nicht haben. Oder glaubt jemand, ein Lanz könnte noch den Käse, den er zur UA/Krieg von sich gibt, noch absondern, wenn er diese Kanäle und deren Inhalt kennen würde?

Und es wird für die Deutschen noch etliche weitere Narrative geben in den kommenden 12-26 Monaten geben, die plötzlich einfach weg sind bzw. sich ins Gegenteil verkehren. Im Stakkato wird Schwurbel- und Verschwörungs- Wolle zu Wahrheitsgarn aus Titan gesponnen werden. Das wird manche Hirne an ihre psychische Belastbarkeitsgrenze bringen - und darüber hinaus.

Die Zeit, dass das gemütliche Glaubens-Fundament von Millionen rissig wird und dann zerbröselt, steht bevor. Wie werden sie sich verhalten? Das ist für mich die spannenste und zugleich null kalkulierbare Frage.


Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung