Mein Eindruck

Manuel H., Samstag, 09.09.2023, 14:02 (vor 264 Tagen) @ Kaladhor3581 Views

Die Energiesparlampen empfand ich als so fürchterlich, dass ich mich bei Freunden abends nur ungern aufgehalten habe. Zuhause hatte ich die alten Glühbirnen übers Internet gekauft bis ich keine Händler mehr fand, die klassische Glühbirnen liefern, die länger als einen Monat halten.

Bin jetzt zwangsweise mit LED versorgt und hab über amazon welche gefunden, die leidlich aushaltbar sind. Das Licht einer LED ist zweifellos besser als das Licht der glücklicherweise nicht mehr beworbenen Energiesparlampen voller Quecksilber, aber kommt nicht an das Licht einer klassischen Glühbirne heran.

Als die Westberliner S-Bahnen noch von der DDR (Deutschen Reichsbahn) geführt wurden, hatten sie ein herrliches romantisches, warmes Deckenlicht. Mit der Übernahme der S-Bahnen wurde als erstes das Licht auf West-Niveau gebracht, das Licht war vergleichsweise kalt und machte die Gesichter vergleichsweise fahl.

Ich bin mir sicher, dass die Wahl des Lichts gesundheitliche Auswirkungen hat, denke aber, dass es dafür keine unabhängigen, ergebnisoffenen Studien zu gibt oder geben wird.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung