Da wir schon einmal dabei sind: Hier wird der Bevölkerung - ganz nebenbei und unauffällig - nahegebracht, wie die Geschehnisse unter der Oberfläche ablaufen.

Olivia, Donnerstag, 09.03.2023, 07:35 (vor 472 Tagen) @ NST2360 Views

Es ist eine Serie, die unter ARD-Mediathek zu finden ist. Name: Thin Ice.

Inhalt:
Eine Umweltwissenschaflerin entschloß sich in die schwedische Politik zu gehen und will in ihrer derzeitigen Situation als Außenministerin mit den Anrainerstaaten von Grönland einen "Umweltvertrag" abschließen. Das Treffen, auf dem der Vertrag unterzeichnet werden soll, findet in Grönland statt (sehr schöne Bilder, sehenswert). Russland und die USA nehmen ebenfalls an dieser Vertragsunterzeichnung teil.

Der Film zeigt in mehreren Teilen, wie geschickt die "Hintergrundmacht" ALLE europäischen Staaten sachgerecht manipuliert (sind immer die Guten) und mithilfe dieser Manipulation das gewünschte Ergebnis erzielt, Russland wird (von den Europäern) aus der Konferenz entfernt und als Schuldiger abgestempelt. Sobald Russland raus ist, übernehmen die Hintergrundmächte vollständig.

Interessant daran: Im gesamten "Werk" ist Russland der Schuldige. Nur ganz zum Schluß kommt heraus, dass die Hintergrundmacht immer die Fäden gezogen hat und u.a. für die Erpressung und Morde verantwortlich war. Zu diesen Zeitpunkt waren die meisten der Zeugen bereits tot. Eine Zeugin verblieb und wurde - ob das stimmt bleibt unklar - den Russen übergeben. - Man erfährt nicht, was mit dem Interview, der Zeugenaussage passiert und was mit der Zeugin passiert.

Der Film endet damit, dass die Hintergrundmacht - wieder einmal - ein Land befreit und glücklich gemacht hat und nun die immensen "Ölquellen" erschließt. Es wird ziemlich deutlich, auf welche Art und Weise die "Umweltbewegung" - in Form der Ministerin - instrumentalisiert und dann "weggeworfen" wird. Auch der Schuldige ist zum Ende klar. Es ändert aber nichts. Zum Ende der Serie erhält der Täter Belobigungen und wird als Retter gefeiert.....

Ich finde die Serie sehr interessant, weil sie in Märchenform die derzeitige Situation darstellt. Sie macht sehr klar, wie die Dinge ablaufen. Jeder, der interessiert ist, kann das nachverfolgen. Sie macht auch klar, was das Ergebnis ist...... Es werden alle derzeit vorhandenen Klisches bedient und z.T. "abgewandelt".... Gerade die "Abwandlungen" vermitteln eine interessante Botschaft, da sie bizarr sind. Hat sich da jemand Mühe gemacht?

Vlt. zum Weitergeben an "Gläubige" zu gebrauchen? Ich weiß es nicht, dachte mir aber, dass ich es mal anspreche.

https://www.ardmediathek.de/serie/thin-ice-oder-thriller-serie/staffel-1/Y3JpZDovL3dkci...

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung