Als Lüge würde ich das nicht bezeichnen. Zu diesem Zeitpunkt meinte Putin auch was er sagte.

ebbes, Freitag, 20.01.2023, 16:05 (vor 12 Tagen) @ Miesepeter983 Views

Er konnte damals noch nicht ahnen, dass die USA die Ukraine benützen würden, Russland zerstören zu wollen.

Die USA interessieren nicht die Menschen auf der Krim, sondern sie wollten Russland ihren Marinestützpunkt wegnehmen, dass es militärisch geschwächt wird.
Kein russischer Präsident kann das zulassen.

Die USA haben eine Insel hopps genommen aus nichtigeren Gründen und jeder Präsident in Mittelamerika, welcher der Meinung ist, der Panamakanal gehört uns hat sofort eine Revolution am Hals oder stirbt plötzlich.

Jetzt geht es um das Überleben der russischen Nation.
Selbstverständlich interessiert es ihn nicht was er damals gesagt hat, alles andere wäre Vaterlandsverrat.

Rentenalter und Verfassung kann ich nicht beurteilen.
Dafür fehlen mir die Informationen, warum Putin seine Meinung geändert hat.
Aber ich vermute, das hat auch etwas damit zu tun, dass die Amis die Russen nicht als Partner akzeptieren, sondern es als Land vernichten/teilen wollen.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Schlüchtern und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung